Der PRA-BJ1 Test für Basenjis

Mit großem Stolz verkündete die "Orthopedic Foundation for Animals" dass Dr. Gary Johnson von der Universität Missouri einen Test für das beim Basenji vorkommende PRA-BJ1 ab sofort zur Verfügung stellt!
Aufgrund der Testergebnisse wird der Basenji als frei, Träger oder betroffen einstufen. Die Zuchtempfehlung lautet wie bei Fanconi: frei x frei, frei x Träger, frei x betroffen. Nicht empfohlen: Träger x Träger, betroffen x Träger, betroffen x betroffen.
Aufgrund der Forschungsergebnisse ist klar, dass es beim Basenji nicht nur eine Form der PRA gibt. Es heißt also nicht, sollte mit diesem Test ein Basenji "frei" eingestuft werden, dass er vollkommen frei von PRA ist. Er könnt eine andere Form von PRA haben.
Der Test wird ebenso über einen Schleimhautabstrich wie beim Fanconi erstellt und mittels PCR ausgewertet. Eventuell kann ein Test von bereits vorhandenem Material erstellt werden. Der Test wird bald auf www.offa.org zur Verfügung stehen sowie weitere Informationen hierüber. Die Kosten dieses Teste belaufen sich auf $65.

Zum Seitenanfang